Ehe retten


Eine Ehe zu retten ist keine einfache Aufgabe. Denn allein das Führen einer Ehe gleicht einer Schwerstarbeit. Es ist wichtig, dass viel Energie, Interesse und selbstverständlich auch viel Eigenleistung in eine solche Ehe investiert wird, damit sie langfristig Bestand hat und möglichst keine zu lösenden Probleme auftreten.
Doch wie rette ich meine Ehe am besten, wenn es zu einer Krise kommt? Und welche wichtigen Schritte sind dafür notwendig?

Ehe retten – Vermeide diesen Fehler!

Die Ehe ist eine Institution, die seid tausenden von Jahren Bestand hat. Früher war sie eine Zweckgemeinschaft, in der es weniger um die Liebe und mehr um das Überleben ging. Wer alleine war, hatte kaum eine Chance, für sich richtig zu sorgen. Armut und gar der frühe Tod waren vorprogrammiert. Also schloss man sich sehr zeitig in Form einer Ehe zusammen, um eine Familie zu gründen und das Überleben zu sichern.

Jetzt deine Eheprobleme erfolgreich lösen!

Bindungsangst überwinden

Heute ist dieser Überlebensdrang aufgrund der Ehe nicht mehr notwendig. Zumindest nicht in unseren Breitengraden.
Frauen wie auch Männer sind eigenständige Wesen und nicht zwingend aufeinander angewiesen. Jeder ist selbst in der Lage, für seinen eigenen Unterhalt zu sorgen und sich ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben aufzubauen.
Wer heute den Schritt in die Ehe geht, tut dies, weil er seinen Partner liebt und weil er diesen wertschätzt. Das ist wichtig und eine Grundvoraussetzung dafür, dass die Ehe am Ende auch funktioniert. Eheprobleme lösen ist trotzdem wichtig. 

Denn trotz allem kommt es immer wieder zu Situationen, in denen überlegt werden muss, wie ein Ehe retten funktionieren kann. Es kommt zu Krisen, zu scheinbar unüberwindbaren Hürden und zu einem Alltag, der einer Ehe nicht mehr gerecht wird. Wenn das geschieht, ist es wichtig, dass schnell gehandelt wird. Denn der größte Fehler in einer Ehe ist, Probleme nicht anzusprechen und sie zu ignorieren. Wie rette ich meine Ehe ist eine Frage, die in solchen Situationen schnell gestellt werden muss. Geschieht das nicht, sind die Grenzen der Ehe schnell erreicht.

Wusstest du schon?

Ehe retten - Wer oder was ist der Grund für die Ehekrise?
Es ist nicht immer der Partner, der die Ehekrise verursacht.
Es sind mitunter auch außenstehende Personen, besondere Lebensumstände und unterschiedliche Ziele, die zur Ehekrise führen. Kläre daher, was der Grund für die Krise ist.

Werden Probleme innerhalb einer Ehe totgeschwiegen, dann vermehren sich diese sehr schnell. Frust, Skepsis und Wut und Trauer stellen sich ein. Man fühlt sich unverstanden, ausgeschlossen und ungeliebt. Gründe, die zwangsläufig zu einem Zerwürfnis führen und somit auch zur Scheidung.
Um das zu verhindern, müssen Probleme angesprochen werden. Nur wer Probleme offen und ehrlich anspricht, kann diese auch beseitigen. Ehe bedeutet Vertrauen, Mut und aufeinander zugehen. 

Ehe bedeutet auch, Kompromisse eingehen, dem anderen zuzuhören, seine Schwächen akzeptieren und auch mal Wege zu gehen, die man vielleicht eigentlich nicht gehen möchte. Denn in einer Ehe gibt es immer 2 Menschen, die im Einklang sein müssen. Das bedeutet auch, dass die Meinungen beider Menschen zählen und dass diese Meinungen auch immer angehört werden müssen.
Wer sich für eine Ehe entscheidet und wer diese Ehe retten möchte, muss dazu bereit sein, seinem Partner zuzuhören. Er muss Probleme angehen und muss diese Probleme auch zeitnah bewältigen. Nur dann funktioniert eine Ehe auf Augenhöhe und nur dann ist es möglich, Eheprobleme zu lösen und die Ehe zu retten.

Ehe retten

Wie kann ich meine Ehe retten? – Beachte diese Tipps!

In guten wie in schlechten Tagen - so versprechen wir es uns vor dem Altar und so soll es auch ein Leben lang sein. Doch Eheprobleme treten in jeder noch so gut funktionierenden Ehe auf. Wichtig ist, dass man diese erkennt und dass sie bestmöglich aus dem Weg geräumt werden. Das klingt immer alles theatralisch und auf den ersten Blick vielleicht auch einfach.
Aber es bedeutet viel Arbeit. 

Das retten der Ehe lohnt nur dann, wenn als Grund für diesen Schritt immer die Liebe im Vordergrund steht. Man sollte nur an Dingen festhalten, die man auch wirklich liebt, die einem wichtig sind und die das Leben bereichern.
Es bringt nichts, eine Ehe retten zu wollen, wenn dafür keine guten Voraussetzungen gegeben sind. Lieben sich aber beide Ehepartner noch, dann sind es immer die Gespräche, die dabei helfen, Probleme aufzudecken, aufzuarbeiten und aus dem Weg zu räumen.
Auch eine Eheberatung ist in diesem Zusammenhang immer ein probates Mittel.
Viele sträuben sich zuerst, weil sie der Meinung sind, dass sie ihre Eheprobleme nicht lösen, wenn sie dieser einer fremden Person mitteilen. Doch eine Eheberatung erfolgt mit einer neutralen Person im Hintergrund. Eine Person, die unvoreingenommen ist, die sich mit dem Thema auskennt und die daher nicht nur zuhört, sondern auch beide Partner wieder zusammenbringt.

Wusstest du schon?

Wie rette ich meine Ehe - Begreife, was die Ehekrise anstellt!
Die Auswirkungen einer Krise müssen verstanden werden, damit die Krise gelöst werden kann. Hier gilt es, genau zu analysieren, welche Nebenwirkungen diese Ehekrise hat und wie sie schnellstmöglich beseitigt werden kann.

Ein weiteres wichtiges Kriterium zum Retten der Ehe ist das Vertrauen. Nur wer seinem Partner vertraut, wird sich in der Ehe wohlfühlen. Und nur dann lohnt es, diese auch zu retten.

Wie kann ich meine Ehe retten - Tipps und Tricks:
- Die Liebe auf den Prüfstand stellen
- Vertrauen prüfen - Eheberatung in Anspruch nehmen 
- Ziele innerhalb der Ehe festlegen
- Gemeinsamkeiten und Unterschiede analysieren
- Aufgaben und Verpflichtungen innerhalb der Ehe verteilen
- In regelmäßigen Abständen die Entwicklung der ehe auf den Prüfstand stellen

Jetzt deine Eheprobleme erfolgreich lösen!

Bindungsangst überwinden

Ehe bedeutet Arbeit. Und Arbeit verlangt nach Zeit. Wer sich diese Zeit aber nimmt und die Mühen auf sich nimmt, kann seine Eheprobleme lösen und muss sich nicht permanent die Frage, " Wie rette ich meine Ehe ", stellen.

Ehe retten

Eheprobleme lösen – So einfach kann es sein!

An einer Ehe muss permanent gearbeitet werden. Das haben wir inzwischen gelernt.
Doch wie geht das im Detail? Und wie kann ich meine Ehe retten, wenn die Probleme immer stärker werden? 

Akzeptanz ist ein wichtiger Schlüssel zu einer erfolgreichen Ehe. Wer den Partner akzeptiert - so wie er ist - der kann diesem auch offen und ehrlich gegenübertreten.
Es fällt dann leichter, kleine Schwächen zu übersehen und die Ehe auf einem hohen Level zu führen. 

Der Alltag sorgt jedoch leider dafür, dass nicht immer ausreichend Zeit, Muße und Liebe vorhanden ist, jeden noch so kleinen Fehler zu tolerieren und zu übersehen. Daher muss immer wieder über die gemeinsamen Ziele in einer Ehe gesprochen werden. Und zwar nicht erst dann, wenn es gilt Ehe, diese zu retten und gravierende Eheprobleme zu lösen.

Wusstest du schon?

Ehe retten - Das Schlimmste erwarten und das Beste hoffen. Eheprobleme lassen sich nicht in jeder Situation vollständig lösen. Daher sollte man immer erst mal davon ausgehen, dass viel Arbeit ansteht. Im besten Falle ist es dann nicht so und man kann schnell aus dieser Krise wieder heraus schreiten.
Doch dafür bedarf es unterschiedlicher Ansätze und auch den Willen, dass beide Partner daran arbeiten.

Wie kann ich meine Ehe retten ist eine sehr beliebte Frage, die sich viele verheiratete Paare stellen. Leider meist nicht gemeinsam, sondern jeder für sich allein. Ein großer Fehler, da das Eheprobleme lösen nur als Team funktioniert. Der ganze Zauber liegt also darin, dass man sich gemeinsam über die Ehe Gedanken macht.
Probleme entstehen immer dann, wenn jeder seinen eigenen Weg geht. Da mag zwar bis zu einem gewissen Punkt auch richtig sein. Denn jeder muss sich frei entfalten können.
Auch in einer Ehe. Aber es muss auch ausreichend gemeinsame Schnittstellen geben. Interessen, Ziele und Vorgehensweisen, die sich decken und die kein allzu großes Verständnis vom Partner verlangen.
Denn wer die gleichen Ziele und Interessen hat, muss sich keine Gedanken darüber machen, was der Partner von diesen Zielen und Interessen hält. Er verfolgt schließlich den gleichen Weg. 

Gemeinsame Ziele zu haben, ist die Grundvoraussetzung für die Frage, wie kann ich meine Ehe retten. Ist der eine Partner Frühaufsteher und schläft der andere Partner besonders gerne lang, dann passt das nicht.
Auch ein Sportmuffel wird wenig Freude mit einem Partner haben, für den der Sport einen besonders hohen Stellenwert hat. Zudem muss ein gewisser Einklang im Bereich der Intelligenz zu finden sein. Nur so lassen sich ausreichend Gesprächsthemen und Interessen finden, die nach dem Abflauen der ersten Liebe auch noch funktionieren.
Ein Partner, der völlig konträr zu den eigenen Interessen agiert, mag auf den ersten Blick vielleicht spannend sein. Auf Strecke betrachtet funktioniert eine solche Ehe in den meisten Fällen jedoch nicht, sodass es recht schnell zu Eheproblemen kommt.

Wusstest du schon?

Wie kann ich meine Ehe retten? Den Partner überraschen!
Wenn der Alltag vor sich hin trottet und keine besonderen Höhen bereithält, hält die Tristesse in der Ehe Einzug und es kann auch nicht erwartet werden, dass Probleme innerhalb der Ehe schnell gelöst werden. Daher lohnt es, den Partner auch mal zu überraschen. Mit einem besonderen Ausflug, einem schönen Essen, gemeinsamen Erlebnissen und viel mehr.

Aus diesem Grund sind folgende Tipps rund um das Ehe retten wichtig:

- Von vorne herein einen Partner wählen, mit dem man viele Gemeinsamkeiten hat
- Unterschiede schnell erkennen und klären
- Gemeinsame Hobbys und Interessen pflegen
- Über Probleme direkt reden
- Gemeinsame Zeit miteinander verbringen, um die Liebe neu zu entfachen und die Eheprobleme zu beseitigen

Ehe retten

Wie rette ich meine Ehe? – Das kannst du jetzt sofort tun!

Niemand ist perfekt. Das muss man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen.
Es bringt also nichts, den Partner zu kritisieren, weil er Dinge anders wahrnimmt und sieht, als man das selbst tut. Es ist möglich, über alle Probleme zu reden. Und es ist auch möglich, viele Probleme aus dem Weg zu räumen. Aber nur gemeinsam und nicht einzeln.
Es bringt niemandem etwas, wenn man versucht, den Partner zu ändern. Man hat ihn so kennengelernt, wie er jetzt ist. Sicherlich haben sich hier und da einige Dinge eingeschlichen, die einer Korrektur bedürfen. Aber eben nur kleine Dinge und nicht den kompletten Charakter des Partners.
Es ist daher sinnvoll, den Partner so zu akzeptieren, wie er ist. Geht das nicht, muss ein klärendes Gespräch geführt werden. Und nur wenn dieses Gespräch positiv endet, kann das Ehe retten funktionieren. 

Eheprobleme lösen bedeutet nicht automatisch, dass die Ehe fortgeführt wird.
Manchmal ist es doch besser, wenn man sich trennt. Das ist natürlich nicht die ideale Lösung, aber mitunter die Lösung, die beiden Partnern den meisten Gewinn bringt.
Um schnell zu einer Lösung bei möglichen Eheproblem zu kommen, lohnt es, eine Liste anzufertigen. Auf dieser Liste können all die Dinge aufgeschrieben werden, die einen stören. Die einen am Partner stören, an der Ehe im Allgemeinen, am Alltag oder auch an den Zielen und Wünschen, die mit der Ehe verbunden werden. Auf dieser Liste können verschiedene Bereiche vorgesehen werden. Dinge, die unbedingt geändert werden müssen, Dinge, über die gesprochen werden muss und Dinge, die man eventuell akzeptieren kann, wenn der Partner auch bereit ist, hier ein wenig mehr Toleranz zu erlauben.

Wusstest du schon?

Eheprobleme lösen - Negative Gefühle ausblenden.
Haben sich einmal negative Gefühle festgesetzt, es ist sehr schwierig, die Probleme zu lösen. Deshalb müssen diese negativen Gefühle beseitigt werden, um wieder aktiv an der Ehe arbeiten zu können. Dazu gehört Vertrauen, Hingabe, Mut und viele andere Dinge.

Mithilfe dieser Liste kann dann das Gespräch geführt werden. Dafür reicht es nicht, wenn man sich abends einmal aufs Sofa zusammensetzt und innerhalb von 10 Minuten die Probleme in der Ehe klärt. Eheprobleme sind in der Regel sehr tiefgreifend und dringen dadurch auch sehr tief in die Ehe ein.
Und solche Probleme löst man nicht mit einem kleinen Gespräch. Es bedarf vieler Gespräche und vieler Analysen. Es bedarf gemeinsamer Zeit, um zu schauen, in welchem Umfang wirklich Lösungen gefunden werden können. Und es verlangt nach Mut, auch offen und ehrlich darüber zu sprechen, womit man nicht zufrieden ist.
Das es mal zu einem Streit innerhalb der Ehe kommt, ist völlig normal. Zwei unterschiedliche Standpunkte müssen ausdiskutiert werden, damit man auf einem ähnlich hohen Level unterwegs ist.
In diesem Zusammenhang darf aber nicht vergessen werden, dass es nicht nur diesen Streit gibt und auch nicht nur diese Eheprobleme. Es gibt eine gemeinsame Vergangenheit und im besten Fall auch eine gemeinsame Zukunft.

Jetzt deine Eheprobleme erfolgreich lösen!

Bindungsangst überwinden

Es sollten beim Lösen der Eheprobleme daher nicht nur die Probleme an sich besprochen werden, sondern es soll auch immer wieder daran gedacht werden, welche guten Dinge es gibt. Was ist gut an der Ehe? An welchem Dingen will man festhalten? Warum hat man sich damals zusammengefunden? Und wo ist der Glanz der alten Zeit hin? Jeder muss an sich arbeiten, um eine Ehe retten zu können.
Es gibt im Rahmen einer Ehekrise nicht nur einen Partner, der daran schuld ist. Es sind immer beide Partner Schuld. Und zwar deshalb, weil sie es nicht geschafft haben, ihre Ehe so zu führen, dass sie ohne Probleme auskommt.
Daher gilt: Eine Ehe rettet man nicht im Alleingang, sondern immer nur im Team. Und die Frage: "Wie rette ich meine Ehe" kann daher auch nur im Team geklärt werden.

Was soll ich tun um meine Ehe zu retten?

Da unser Leben nicht  immer statisch ist, kann es passieren, dass du und dein Partner unterschiedliche Wege einschlagt. Möchte man seine Ehe an diesem Punkt retten ist es wichtig wieder aufeinander zuzugehen, sodass sich die Wege wieder anfangen zu kreuzen.

Wann lohnt es sich um eine Ehe zu kämpfen?

Kurz gesagt: Immer.
Eine Beziehung oder eine Ehe zu retten lohnt sich in der Regel immer. Wichtig ist, dass natürlich ein Stück weit von beiden Seiten Mühe und Zeit in die Ehe investiert wird. Nur so kann man es am Ende auch schaffen die Ehe zu retten.

Kann eine Paartherapie die Ehe retten?

An dieser Stelle muss man verstehen, dass eine Therapie kein Selbstläufer ist und eine Ehekrise nicht einfach so beseitigt. Es ist also nicht damit getan, sich für eine Ehetherapie anzumelden.

Abgesehen davon muss beiden Partien klar sein, dass eine Ehetherapie herausfordernd und anstrengend sein kann. Nur wenn man tatsächlich bereit ist etwas zu ändern, macht diese also wirklich Sinn.

Kann eine Trennung die Ehe retten?

Viele Fragen sich zurecht ob es möglich ist eine Ehe nach der Trennung zu retten.

Wichtig ist hierbei die Rückbesinnung auf die gemeinsame Liebe. Abgesehen davon gehört sehr viel Mut und Optimismus dazu um nach einer Trennung die Ehe neu zu befeuern.
Dann ist es auch möglich eine Ehe nach der Trennung zu retten.

Was passiert bei einer Eheberatung Paartherapie?

In einer solchen Ehetherapie werden in der Regel bestehende Probleme in der Ehe gelöst. Das können beispielsweise Kommunikationsprobleme sein.
Auch ein wichtiger Punkt der Ehetherapie ist, dass die Partner lernen die Grenzen und Freiräume des jeweils Anderen zu respektieren und zu gewährleisten. 

Wann gilt die Ehe als zerrüttet?

Wenn man Laut dem BGB geht gilt eine Ehe nach § 1566 Abs. 2 als zerrüttet wenn die Ehegatten mindestens 3 Jahre getrennt voneinander leben. 
Eine Trennung innerhalb der Ehewohung wird in diesem Fall auch mitgezählt. 

Unter welchen Bedingungen gilt eine Ehe als gescheitert?

Wenn mach auch hier nach dem BGB geht gilt eine Ehe als gescheitert wenn die Ehegatten mindestens ein Jahr getrennt voneinander sind. Wenn danach beide mit der Scheidung einverstanden sind, wird gemäß § 1566 Abs. 1 BGB die Ehe als gescheitert angesehen.

Wie lange dauert eine Eheberatung?

Eine Paartherapie kann natürlich unterschiedlich lang dauern. Allerdings berichten viele Paare davon, dass bereits nach 2-3 Sitzungen deutliche Verbesserungen eingetreten sind, sodass die Ehetherapie meistens nach 5-6 Sitzungen beendet war.

Wenn du mehr zum Thema Ehe retten lesen möchtest, dann solltest du HIER klicken.


    1 Antworten zum Thema "Ehe retten"

    • Avatar Janina

      Hallo Maxi,
      ich finde Deine Tipps und Anregungen ganz toll! Vielen Dank für Deine Beiträge, ich bin mir sicher, dass, was Du zu sagen hast, vielen leuten und vielen Paaren helfen kann.
      Ganz besonders schön und übersichtlich finde ich Deine fragen am Ende des Beitrags. Es ist super, dass Du da noch einmal kurz und prägnant auf die wichtigsten Themen eingehst.
      Eine sehr hilfreiche und gelungene Seite!
      Liebe Grüße Janina

Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.